„Kranverleih Saller: Jahrzehntelange
Erfahrung im Schwerlastgeschäft“
Kontaktieren Sie uns

Projekte - Kranverleih Saller GmbH

KRANE

"Zügig" unterwegs

Für den Ausbau der Bahnstrecke München Mühldorf mussten am Pfingstwochenende zwei 

Behelfsbrückenträger mit einem Stückgewicht von je 40 t verhoben werden.

Die Arbeiten konnte durch unser engagiertes Team schnellstens erledigt werden.

Kraftakt auf der Sprühtrockner-Baustelle

 Kraftakt auf der Sprühtrockner-Baustelle

Tandemhub im Passauer Hafen

Umschlag einer Linde-Box im Passauer Hafen. Im Einsatz waren zwei Liebherr LTM1400-7.1

 Tandemhub im Passauer Hafen
 Tandemhub im Passauer Hafen

Wieder auf die Spur gebracht

Am Samstag Nachmittag gegen 14.00Uhr erfolgte eine Alarmierung der DB zur Bergung einer 80to schweren, entgleisten Diesellok. Nach einer kurzen Besichtigung vor Ort stellte sich schnell heraus, dass für das Zurücksetzen der Lok in den Gleiskörper nur unser LTM 1400-7.1 in Frage kam.

Während an der Unglücksstelle noch Bäume entfernt und der genaue Standplatz für den Autokran festgelegt wurde, musste zudem noch ein geeigneter Zufahrtsweg gefunden werden, da sich der optimale Kranstandplatz hinter einer Brücke mit nur 3,40m Durchfahrtshöhe befand.

Zur selben Zeit wurden auf unserem Firmengelände bereits Ballastfahrzeuge beladen, wodurch sich der Konvoi schon 2 Stunden nach Alarmierung auf den Weg nach Trostberg machen konnte.

Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit der Feurwehr und den Stadtwerken Trostberg konnte die Bergung in nur 1 Stunde durchgeführt werden, nachdem der Kran einsatzbereit aufgebaut worden war.

Daraufhin wurde der Schienenverkehr gegen ca. 19 Uhr von der DB wieder freigegeben.

Unserem felxiblen Personal ist es zu verdanken, dass der Einsatz von der Alarmierung bis zur Rückkehr an den Betriebshof in nur 7 Stunden vollzogen werden konnte.

Danke an FDLnews.info für die Fotos.

 Wieder auf die Spur gebracht
 Wieder auf die Spur gebracht
 Wieder auf die Spur gebracht
 Wieder auf die Spur gebracht
 Wieder auf die Spur gebracht
 Wieder auf die Spur gebracht
 Wieder auf die Spur gebracht

Mit fast 200 Jahren noch "Fliegen"

Um das unter Denkmalschutz stehende Bauwerk weiter nutzen zu können,
musste das Mauerwerk des Erdgeschosses komplett neu aufgebaut werden. Unser Auftrag der Firma Karl Moser GmbH aus Wittibreut, den 200 Jahre alten 1. Stock komplett zu verheben.

Durch ein ausgeklügeltes System mit 10 Anschlagpunkten wurde das 20 Tonnen schwere Hebegut gleichmäßig belastet. In einer nur fünfstündigen Einsatzzeit konnte das in die Jahre gekommene Holzbauwerk ohne Schäden versetzt werden.

Mit fast 200 Jahren noch "Fliegen"
Mit fast 200 Jahren noch "Fliegen"
Mit fast 200 Jahren noch "Fliegen"
Mit fast 200 Jahren noch "Fliegen"
Mit fast 200 Jahren noch "Fliegen"
Mit fast 200 Jahren noch "Fliegen"
Mit fast 200 Jahren noch "Fliegen"

"Express" Stahlbaumontage

um die Standzeiten der Fertigungsstraße zu verkürzen wurden die ca. 16t schweren Bühnen am Boden vormontiert. Danach wurde der Stahlbau mit unserem Terex AC40 und Liebherr LTC 1045 unter das Hallendach gehoben.

"Express" Stahlbaumontage
"Express" Stahlbaumontage
"Express" Stahlbaumontage
"Express" Stahlbaumontage
"Express" Stahlbaumontage
"Express" Stahlbaumontage

Mobile Fahrbahn statt Stromabschaltung

Zum Tausch eines 15to schweren Transformators gab es für unseren Kunden zwei Möglichkeiten:

Variante A: Der Einsatz eines 300to Telekrans, der vom vom Standplatz eine Ausladung von ca. 32m erreicht hätte. Desweiteren wäre eine Stromabschaltung notwendig gewesen.

Deshalb entschieden wir uns zusammen mit unserem Kunden für Variante B: Bau einer 60m langen mobilen Fahrbahn. Diese wurde einen Tag vor dem Kraneinsatz errichtet. Der Transformator wurde vom Straßentransport auf einen kompakten LKW umgeladen und direkt zum Einsatzort quertransportiert. Die De- und Remontage erfolgte dann mit einem LTM 1055. Die Fahrbahn wurde noch am Einsatztag abgebaut, wodurch unser Kunde noch am gleichen Tag freien Zugang zu seinem Gelände hatte.

 Mobile Fahrbahn statt Stromabschaltung
 Mobile Fahrbahn statt Stromabschaltung
 Mobile Fahrbahn statt Stromabschaltung
 Mobile Fahrbahn statt Stromabschaltung
 Mobile Fahrbahn statt Stromabschaltung

Alles aus einer Hand

Wieder bewährte es sich für unsere Kunden alles aus einer Hand abwickeln zu lassen. Dabei kamen der LTM 1200-5.1, der teleskopierbare Sattelauflieger und das BF3-Begleitfahrzeug für die Fa. Aicher aus Freilassing zum Einsatz.

Der auszuführende Auftrag verlangte die Beschaffung der Transportgenehmigungen, den Transport der 23m langen Fertigteile von Freilassing nach Teisendorf und die anschließende Montage der 30to schweren Brückenträger.

 Alles aus einer Hand
 Alles aus einer Hand
 Alles aus einer Hand
 Alles aus einer Hand
 Alles aus einer Hand
 Alles aus einer Hand
 Alles aus einer Hand

"Hallenzauber"mit 200to Kran

Eine besondere Herausforderung stellte diese knapp 60to schwere Stanzmaschine dar,welche in einer 12m hohen Halle umgeben von anderen Maschinen stand und ausgebracht werden musste.

Die Arbeiten mussten während laufender Produktion ausgeführt werden. Hierfür kam ein LTM 1200-5.1 zum Einsatz,welcher als Hallenkran "missbraucht" wurde.Als Nachführkran wurde ein LTM 1090-4.1 eingesetzt.

Hallenzauber mit 200to Kran
Hallenzauber mit 200to Kran
Hallenzauber mit 200to Kran
Hallenzauber mit 200to Kran
Hallenzauber mit 200to Kran
Hallenzauber mit 200to Kran
Hallenzauber mit 200to Kran
Hallenzauber mit 200to Kran
Hallenzauber mit 200to Kran
Hallenzauber mit 200to Kran
Hallenzauber mit 200to Kran
Hallenzauber mit 200to Kran
Hallenzauber mit 200to Kran
Hallenzauber mit 200to Kran

LTC 1045 und AC 40 auf engstem Raum

Zur Demontage eines "Bearbeitungszentrums" nach 60-jähriger Betriebszeit, kamen unsere Hallenspezialisten zum Einsatz.

Höchste Präzision war nötig um die 20to schwere Maschine aus der Fertigungshalle zu manövrieren.

 LTC 1045 und AC 40 auf engstem Raum
 LTC 1045 und AC 40 auf engstem Raum
 LTC 1045 und AC 40 auf engstem Raum
 LTC 1045 und AC 40 auf engstem Raum
 LTC 1045 und AC 40 auf engstem Raum
 LTC 1045 und AC 40 auf engstem Raum
 LTC 1045 und AC 40 auf engstem Raum

Demontage eines Brückenkranes

Zur Generalüberholung war es notwendig den Brückenkran komplett zu Demontieren. Dabei kamen unser LTM 1030, LTM 1160 und LTM 1095 zum Einsatz.

Demontage eines Brückenkranes
Demontage eines Brückenkranes
Demontage eines Brückenkranes
Demontage eines Brückenkranes
Demontage eines Brückenkranes
Demontage eines Brückenkranes

Mühldorfs neue Bahnbrücke über den Inn

Zum fortschreitende Ausbau der Bahnstrecke Mühldorf - Burghausen gehört ebenfalls ein Neubau der Bahnbrücke über den Inn bei Mühldorf. Die dabei knapp über dem Wasserspiegel liegenden Kranstandplätze in Zusammenhang mit der Unberechenbarkeit des Inn (schnell steigender Wasserspiegel bis 3 m in wenigen Stunden) machen diese Einsätze neben den sehr beengten Platzverhältnissen (wie auch sonst) zur Herausforderung.

Auf den Bildern sehen Sie die Montage des Untergestell des Vorschubgerüstes, welches mit einem Gewicht von 30to aufwartet. Zuma Einsatz kamen hier ein LTM 1120/1 und ein LTM 1090-4.1. (von dem man leider nur ein Stück des Auslegers sieht.

Mühldorfs neue Bahnbrücke über den Inn
Mühldorfs neue Bahnbrücke über den Inn
Mühldorfs neue Bahnbrücke über den Inn
Mühldorfs neue Bahnbrücke über den Inn
Mühldorfs neue Bahnbrücke über den Inn
Mühldorfs neue Bahnbrücke über den Inn

Neubau der Innbrücke in Marktl (1) Baukranmontage

Für die Montage des Baukran auf den mittleren Behelfspfeiler musste ein 200to Autokran voll ballastiert auf der alten Innbrücke aufgebaut werden. Die Besonderheit für diesen Einsatz war die geringe Breite der Brücke, die nur eine Teilabstützung zuließ und dadurch eine detailierte Planung im Vorfeld erforderte.

Zudem mussten Berechnungen über die Tragfähigkeit der Brücke angestellt werden, da mit Stützdrücken bis zu 70to zu rechnen war. Trotz der beengten Platzverhältnissen konnte die Montage des Baukrans im geplanten Zeitfenster abgeschlossen werden.

Neubau der Innbrücke in Marktl (1) Baukranmontage
Neubau der Innbrücke in Marktl (1) Baukranmontage
Neubau der Innbrücke in Marktl (1) Baukranmontage
Neubau der Innbrücke in Marktl (1) Baukranmontage
Neubau der Innbrücke in Marktl (1) Baukranmontage
Neubau der Innbrücke in Marktl (1) Baukranmontage
Neubau der Innbrücke in Marktl (1) Baukranmontage

Neubau der Innbrücke in Marktl (2) Montage des Vorbauschnabels

Mit der Montage des Vorbauschnabel begann eine weitere Reihe von Kraneinsätzen. Die 28m langen und mit ihren 10to relativ leichten Stahlträger machten den Anfang der insgesamt 16 Träger, die ein Gewicht bis zu 47to aufweisen.

 Neubau der Innbrücke in Marktl (2) Montage des Vorbauschnabels
 Neubau der Innbrücke in Marktl (2) Montage des Vorbauschnabels
 Neubau der Innbrücke in Marktl (2) Montage des Vorbauschnabels
 Neubau der Innbrücke in Marktl (2) Montage des Vorbauschnabels
 Neubau der Innbrücke in Marktl (2) Montage des Vorbauschnabels
 Neubau der Innbrücke in Marktl (2) Montage des Vorbauschnabels

Lang, Schwer und Hochempfindlich...

... war dieses Agreggat.Die Herausforderung bei dieser Anlage bestand neben dem Anschlagen bei dem Einbringen in einen Container. Dabei war die Öffnung des Containers nur 3 cm größer als die Anlage an eigene Höhe auswies. Mit Schwerlastrollen wurde Sie letztendlich im Container an Ihren entgültigen Platz verschoben.

Lang, Schwer und Hochempfindlich
Lang, Schwer und Hochempfindlich
Lang, Schwer und Hochempfindlich
Lang, Schwer und Hochempfindlich

Abriss der Fußgängerbrücke in Garching

Um den Zugverkehr nicht zu beeinträchtigen wurde für den Abriss der ca. 70m langen Fußgängerbrücke über das Bahngelände in Garching ein enger Zeitplan erstellt. Die Arbeiten begannen am Samstag, den 04.04 09 gegen 17:00Uhr mit dem Einfahren des 160to Telekranes auf das Bahngelände und waren um 05:30 Uhr am Sonntag abgeschlossen.

Trotz des sehr engen Zeitfensters verliefen die Arbeiten planmßig, so das der Zugverkehr am Sonntag um 06:00 Uhr wieder aufgenommen werden konnte. Neben dem 160to Kranes kam noch ein 200to Kran zum Einsatz.

 Abriss der Fußgängerbrücke in Garching
 Abriss der Fußgängerbrücke in Garching
 Abriss der Fußgängerbrücke in Garching
 Abriss der Fußgängerbrücke in Garching
 Abriss der Fußgängerbrücke in Garching

Wenns mal eng wird...

...finden wir trotzdem eine Lösung. Um diesen Druckkörper mit über 50to aus dem Gebäude zu heben, musste ein Wanddurchbruch für die Abstützung des Kranes geschaffen werden, damit der LTM 1200-5.1 zum Einsatz kommen konnte.

Wenns mal eng wird
Wenns mal eng wird
Wenns mal eng wird
Wenns mal eng wird
Wenns mal eng wird
Wenns mal eng wird

Nach oben keine Grenzen

Haben wir unsere Kapazitätsgrenzen erreicht, greifen wir auf renomierte Partnerunternehmen zurück, was ein klares Plus für unsere Kunden bedeutet. Denn die Planung und Überwachung der Arbeiten erfolgt weiterhin durch uns. Hier z.B. kam der 300to unseres Partnerunternehmens Kran Saller aus Deggendorf zum Einsatz.

 Nach oben keine Grenzen
 Nach oben keine Grenzen
 Nach oben keine Grenzen
 Nach oben keine Grenzen
 Nach oben keine Grenzen
 Nach oben keine Grenzen

Nasse Füße

Damit der Kranfahrer des LTM 1200-5.1 beim Einbau der Schleusentore in Trostberg eben diese nicht bekommt, waren Gummistiefel unumgänglich. Der Kran musste zur Montage in das Flussbett der Alz einfahren.

 Nasse Füße
 Nasse Füße
 Nasse Füße
 Nasse Füße

Kranarbeiten in einer Garage

Unsere AC30 und AC40 mit ihren kompakten Bauweisen sind geradezu prädistiniert bei engsten Platzverhältnissen zu agieren. Auf den Bildern sieht man unseren AC30 in einer ursprünglichen Garage arbeiten.

 Kranarbeiten in einer Garage
 Kranarbeiten in einer Garage
 Kranarbeiten in einer Garage
 Kranarbeiten in einer Garage

Die "Hallenspezialisten" in Kooperation

 Die Hallenspezialisten in Kooperation
 Die Hallenspezialisten in Kooperation
 Die Hallenspezialisten in Kooperation

Transporte

Eine kleine Auswahl unserer unterschiedlichen Transportkombinationen.

Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen
Transportkombinationen

Arbeitsbühnen

Unsere Arbeitsbühnen im Überblick

Um Sie auf gewohntem Niveau informieren zu können, werden wir noch ein wenig Zeit benötigen. Bitte schauen Sie daher bei einem späteren Besuch noch einmal auf dieser Seite vorbei.

Arbeitsbühnen
Arbeitsbühnen
Arbeitsbühnen
Arbeitsbühnen

Montagen

besondere Herausforderung

Der versiegelte Boden des Containers durfte bei dem Einbringen der Anlage nicht beschädigt werde. Dabei kam die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter zum tragen. Die geringe Steifigkeit der ca. 10to schweren Anlage stellte dabei eine besondere Herausforderung dar.

besondere Herausforderung
besondere Herausforderung
besondere Herausforderung
besondere Herausforderung
besondere Herausforderung

Ein Tresor trat seine Rückreise an

Nach Renovierungsarbeiten musste dieser Tresor an seinen ursprünglichen Platz zurück. Der ca. 5 to schwere Koloss musste dabei auf einen Sockel gehievt werden.

Ein Tresor trat seine Rückreise an
Ein Tresor trat seine Rückreise an
Ein Tresor trat seine Rückreise an
Ein Tresor trat seine Rückreise an
Ein Tresor trat seine Rückreise an
Ein Tresor trat seine Rückreise an
Ein Tresor trat seine Rückreise an

Luftkissen-Transporttechnik

Das Luftkissen- Modulsystem ist bestens geeignet zum leichten Bewegen von Lasten. Durch einen Luftfilm zwischen dem Boden und den Luftkissenmodulen enstehen keine Reibungsschäden.

Mit dem Druckregler der Steuereinheit kann der Druck der einzelnen Luftkissenmodule langsam erhöht werden und somit der Lastenschwerpunkt ausgeglichen werden.

Luftkissen-Transporttechnik
Luftkissen-Transporttechnik
Luftkissen-Transporttechnik
Luftkissen-Transporttechnik

Montage einer Pressenanlage

Wir auf youtube.com